Kolumnen Wir schauen Fern
05/01/2020

Nicht hinaus dürfen

Über ein Mädchen, das Auschwitz überlebte.

von Guido Tartarotti

Wir beklagen uns gerade darüber, dass wir „nicht hinaus dürfen“.  (Dabei dürfen wir eh, nur halt mit Babyelefantendistanz und im Supermarkt mit Maske.)

Aber wie ist das, wenn man wirklich nicht hinaus darf?

Die Dokumentation „Das Mädchen, das überlebte“ erzählte die Geschichte von Eva Geiringer. Sie floh mit ihrer Familie vor den Nazis nach Holland. Als die deutsche Verbrecherbande die Niederlande eroberte, musste sie sich in einem winzigen Versteck verbergen. Zwei Jahre lang durfte sie nicht hinaus, denn das hätte den sicheren Tod bedeutet. Von Nachbarn verraten, wurde sie an ihrem 15. Geburtstag von SS-Männern verhaftet und ins Vernichtungslager Auschwitz geschickt. Sie und ihre Mutter überlebten, ihr Vater, ihr Bruder und ihre Freundin  Anne Frank wurden ermordet.

So ist es, wenn man wirklich nicht hinaus darf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.