Kolumnen Wir schauen Fern
03/10/2020

Mehr oder weniger

Über einen denkwürdigen Satz aus dem Fernsehen: Wir alle sind mehr oder weniger,

von Guido Tartarotti

In der schönen ORF-Sendung „Studio 2“ wurden Passanten nach ihrer Meinung über die aktuellen „Dancing Stars“-Kandidaten gefragt. Dabei sagte eine Frau den merk- und denkwürdigen Satz (also wert, gemerkt und bedacht zu werden): „I muass sagen, die san alle mehr oder weniger.“

Das ist eine wichtige Erkenntnis: Wir alle sind ... mehr oder weniger. Manchmal mehr, oft weniger. Das ganze Leben ist mehr oder weniger. In einem Satz wurde die menschliche Existenz auf den Punkt gebracht, mehr oder weniger.

Und um dieser Kolumne jetzt noch einen Richtungswechsel ins Ernsthafte zu ermöglichen. In „Thema“ sagte ein Rotkreuz-Mann: „Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen sterben.“ Leider ist es so. Daher ist es vielleicht eine gute Idee, oft lieber mehr zu sein als weniger.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.