Kolumnen Wir schauen Fern
04/17/2020

Kurt Welzl und Schokolade-Schachners Minipli

Fußball schauen in Zeiten von Corona: 1982 und 2016.

von Guido Tartarotti

Erinnern Sie sich noch an Österreich gegen Algerien bei der Fußball-WM 1982? ORFsport+ hat das Match wiederholt, und ich bemerkte, dass auf meine Erinnerung kein Verlass ist. Ich hab die Partie als ziemlich fad im Gedächtnis, dabei war es ein gutes Spiel, mit einem Traumtor von Hans Krankl, nach Zuckerpass von Kurt Welzl. Das Schönste an dem Match waren aber die blondierten Minipli-Löckchen von Walter „Schoko“ Schachner.

Im Anschluss kam das EM-Finale (FrankreichPortugal) von 2016, und plötzlich hatte man den Eindruck, jemand hätte auf schnellen Vorlauf gedrückt – tatsächlich war Fußball in drei Jahrzehnten zu einem  anderen Sport geworden.

Das Lustige: Obwohl ich genau weiß, wie dieses Spiel ausgegangen ist, erlebte ich noch einmal alles mit. Ich litt, zitterte und jubelte mit dem weinenden Ronaldo. Sport muss offenbar nicht unbedingt live sein, um zu fesseln.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.