Kolumnen
05/06/2021

Ohne Zweifel alles richtig

"Alles richtig gemacht" wird, so wie "alles sehr kompliziert", eines jener Zitate, die man kennt, wenn ihr Urheber schon vergessen ist.

von Birgit Braunrath

Berühmtheit ist nicht immer schön. Manche Menschen erlangen auch „traurige“ Berühmtheit. Denn man kann sich nicht aussuchen, womit oder wodurch man berühmt wird. Oft ist es ein Zitat, das auch dann noch in aller Munde ist, wenn der Name des Urhebers längst vergessen ist.

Aktuelles Beispiel dafür ist: „Alles richtig gemacht“, der Allzweckschwamm, mit dem der zurückgetretene Tiroler Gesundheitslandesrat im März 2020 die Misere von Ischgl in einem ZiB-2-Interview sauberzureden versuchte. „Alles richtig gemacht“ wird uns noch lange begleiten, als Mantra derjenigen, die ihr Recht-Haben über jeden Zweifel stellen.

Heute, Donnerstag, jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag des Dichters, Übersetzers und Nachdenkers Erich Fried. Von ihm stammt der Satz: „Zweifle nicht an dem, der dir sagt, er habe Angst, aber hab’ Angst vor dem, der dir sagt, er kenne keine Zweifel.“ – Wer nie verlernt, zu zweifeln und zu hinterfragen, der wird den Alles-richtig-Machern unserer Zeit, die über jeden Selbstzweifel erhaben sind, nicht blind auf den Leim gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.