Kolumnen
06/01/2019

Beliebteste Yoga-Figur: Sitzender Herr mit Flasche

Auf Nordic Vordemfernseherherumlieging folgte Bierflaschen-Yoga.

von Guido Tartarotti

Schnell wechselt die Mode der Körperertüchtigungen, die den Geist geschmeidig halten (oder umgekehrt).

Die Älteren unter uns erinnern sich noch, als Mountainbiken nicht nur im Trend war, sondern auch noch Radfahren hieß. Oder ans „Strunzen“, das war ein sehr merkwürdiger Laufstil, über den sich vor allem unter Arbeitsmangel leidende Orthopäden freuten.

Dann kam, ausgehend vom Nordic Walking, die Verstockungs-Welle: Es gab auch Nordic Running, Nordic High Walking und Nordic Blading (hatte nichts mit Zunehmen zu tun). Und wer mit seinen Stöcken  gar nichts machte, der betrieb Nordic Vordemfernseherherumlieging.

Heute ist Yoga DAS Ding, mit dem Hotels in Österreich ihre Betten füllen. Es gibt Aberhunderte Arten von Glaubensrichtungen, darunter auch Biertrink-Yoga und Ziegen-Yoga (kein Witz).

Die beliebteste Yoga-Figur ist übrigens: Sitzender Herr mittleren Alters mit Bierflasche in der Hand. Warum auch nicht? Yoga bedeutet im Prinzip: Der Weg zu sich selbst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.