Kolumnen
05/30/2020

39 Buchstaben

Der Fußball und die Geräuschevorspiegelung.

von Guido Tartarotti

Die Corona-Krise hat uns ein neues Wort beschert: Stadionspublikumsgeräuschevorspiegelung (wer das beim Scrabble legen kann, ist Weltmeister).

Unser Leser Gerald M. hat das Wort mit den  39 Buchstaben bei einer Fußballübertragung  gehört. Der Abo-Sender Sky bietet diese Funktion jetzt an: Wem die Geisterspiel-Geräuschkulisse gar zu trist ist, der kann sich Jubel und Fan-Gesänge aus der Konserve zuspielen lassen.

Vielleicht wäre das ja auch eine garantiert infektionssichere Lösung für Theateraufführungen und Konzerte: Applaus, Lachen, Bravo-Rufe und natürlich Husten werden einfach vom Band zugespielt.

Interessant ist ja auch, dass man im leeren Fußballstadion jeden Zwischenruf von Spielern und Betreuern hören und verstehen kann. Ob sich das langfristig auf die doch manchmal rüde Fußballsprache auswirken wird? Andererseits: Fußball ist zwar oft große Bühne – aber nicht Burgtheater.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.