Szabó Janika in seinem Element ;)

© UMIZ

Kiku
04/23/2020

Junger mehrsprachiger Lese-Fan und Lese- statt LaufWunder

Welttag des Buches (2): Volksschüler liest mehrsprachig. Spendenaktion von Young Caritas in Corona-Zeiten.

von Heinz Wagner

Auch dieses Jahr findet wieder der Welttag des Buches statt. Alle großen und kleinen Bücherwürmer Szabó Janika aus Unterwart kann – natürlich wie fast alle anderen Kinder auch - derzeit nicht in die Schule gehen. Umso lieber liest der kleine „Bücherwurm“. Der Bub besucht die dritte Klasse der zweisprachigen Volksschule in Unterwart und mag nicht nur auf Deutsch lesen, sondern auch auf Ungarisch, seiner zweiten Muttersprache. Manchmal versucht er sich sogar im Burgenland-Kroatischen.

Lesestoff hat er dazu aus der größten ungarisch- bzw. dreisprachigen Bibliothek des Burgenlandes. Er hofft, dass die bald wieder aufmacht, um sich Nachschub für seinen Lesehunger zu besorgen.

Umiz.at -> Kinderbücher

Szabó Janika bei seiner Lieblingsbeschäftigung

Lese- statt LaufWunder

Wer gern liest und Bücher gleichsam „verschlingt“, kann nun gleichzeitig auch zur Corona-Nothilfe der Young Caritas beitragen. Die Aktion „LeseWunder“ funktioniert wie bisher die gleich aufgebaute „LaufWunder“.

Kinder und Jugendliche lesen in einem festgesetzten Zeitraum so viele Bücher wie möglich. Vorher suchen sie sich persönliche Sponsor*innen, wie (Groß-)Eltern, Großeltern oder andere Verwandte bzw. Bekannte. Für jedes gelesene Buch spenden diese dann einen selbst ausgewählten Geldbetrag.

Mitmachen kannst du alleine, aber auch gemeinsam mit anderen – ob mit deiner ganzen Klasse oder welcher Gruppe auch immer.

Follow@kikuheinz

Genauere Infos findest du hier:

Young Caritas -> Lesewunder-Infos

Lesewunder -> Video mti Spielfiguren

lesewunder1.jpg