Gesund
01/23/2019

Wie Sie so alt werden wie die Queen

Eine aktuelle Studie zeigt, was Frauen und Männer tun müssen, um mindestens 90 Jahre alt zu werden.

Queen Elizabeth II. wird heuer im April ihren 93. Geburtstag feiern. Ihren guten gesundheitlichen Zustand verdankt die Queen unter anderem einer Entourage aus Köchen, Butlern und medizinischem Personal.

Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass es auch ohne royales Blut und dem nötigen Kleingeld gelingen kann, 90 Jahre oder älter zu werden. Wissenschafter des Maastricht University Medical Center in den Niederlanden fanden heraus, dass schon 60 Minuten körperliche Aktivität täglich eine hohes Alter bei Frauen und Männern wahrscheinlich machen.

Radfahren, Spazierengehen

Zu den körperlichen Aktivitäten zählen nicht nur klassische Sportübungen, sondern Spaziergänge mit dem Hund, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, Gartenarbeit oder Basteln. Frauen und Männer, die täglich 60 bis 90 Minuten lange diese Aktivitäten ausführen, hatten eine viel größere Chance, 90 Jahre alt zu werden, als jene, die weniger als 30 Minuten aktiv waren.

Die Forscher untersuchten, wie die Körpergröße und die tägliche körperliche Aktivität von Frauen und Männern die Lebenserwartung beeinflussen können. Insgesamt untersuchten sie die Daten von 120.000 Teilnehmern seit dem Jahr 1986.

Von den 120.000 Teilnehmern waren im Jahr 1986 rund 4.160 Frauen und rund 3.650 Männer im Alter zwischen 68 und 70 Jahren. Es wurde erhoben, wie viel körperliche Aktivitäten sie täglich ausüben, wie viel sie wiegen, wie groß sie sind und wie viel sie im Alter von 20 Jahren gewogen hatten. Sie wurden dann bis zum Alter von 90 Jahren untersucht oder bis zu ihrem Tod, falls dieser zuerst eintrat.

60 Minuten ideale Zeit

Frauen, die täglich zwischen 30 und 60 Minuten körperliche Aktivität ausübten, hatten eine 21 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, das Alter von 90 Jahren zu erreichen, als Frauen, die das 30 Minuten oder weniger lang taten. Laut den Forschern ist eine Stunde körperliche Aktivität optimal.

Männer hingegen, die täglich 90 Minuten körperlich aktiv waren, erreichten eine um 39 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, 90 Jahre alt zu werden, als Männer, die weniger als eine halbe Stunde aktiv waren.

Die Forscher betonen, dass die Studie ausschließlich beobachtend ist, da auf verfügbare Daten zurückgegriffen wurde. Andere Faktoren, die ebenfalls eine Rolle für die Langlebigkeit spielen können, wurden nicht einbezogen, etwa ob die Personen rauchten oder Alkohol tranken.

Die Wissenschafter sind jedoch der Ansicht, dass die Ergebnisse der Studie aufgrund der großen Zahl von Probanden in einer ähnlichen Altersgruppe valide sind.