Genuss
07.08.2018

Jamie Oliver: "Männer haben mich früher gehasst"

Der britische Starkoch erzählt, warum er in jungen Jahren verfolgt, geschlagen und beschimpft wurde.

Die Leichtigkeit beim Kochen, mit der Jamie Oliver 1999 in der Fernsehserie "The Naked Chef" berühmt wurde, scheint nicht allen Zusehern gefallen zu haben. Wie der britische Starkoch in einem Interview mit der Agentur Press Association im Vorfeld seiner demnächst startenden neuen Fernsehserie ("Jamie Cooks Italy" startet am 13. August auf dem britischen Channel 4) verriet, war er einige Jahre lang richtiggehend verfolgt worden. Der Hass gegen ihn sei ausschließlich von Männern ausgegangen.

"Und was gibt's abends zu essen?"

Der Grund dafür sei, dass er das bisher gültige Weltbild der britischen Männer verändert habe, glaubt Oliver. "Es waren die Frauen, die mich erfolgreich gemacht haben. Das habe ich damals nicht erkannt, weil ich jung und dumm war und das Leben zu sehr genoss. Vor 20 Jahren habe ich nicht realisiert, dass es eine politische Veränderung war, dass Frauen en masse arbeiten gingen." Da sie genauso wie ihre Männer und Freunde und Lebensgefährten abends müde heimkommen, hätten sie sich den typisch männlichen Spruch: "Und was gibts heut zum Abendessen?" nicht mehr gefallen lassen.

Liebling der Frauen, Konkurrenz für Männer

"Wenn ihre Männer diese Frage stellten, haben sie gesagt: 'Sieh dir diesen 23-Jährigen an, er kann für seine Freundin und alle seine Freunde kochen. Schau, was er kocht, es ist einfach, er macht es einfach mit der Hand."

Ein Blick in die Zeitungen aus jener Zeit zeige, dass ihn Männer für etwa zwei Jahre lang extrem hassten. "Ich wurde einige Male verfolgt und geschlagen, es gab ganze Ladungen an Beschimpfungen." 

Zum Glück trug der gute Jamie, der mittlerweile ein Top-Star der Koch-Szene ist, keine bleibenden Schäden aus den Erfahrungen seiner Anfangszeit als TV-Star davon. Die Beschimpfungen hätten nach zwei Jahren aufgehört. Nämlich, als die Männer damit aufhörten, ihn als Konkurrenz zu sehen, sagte er im Interview.

Seit seinem TV-Einstieg hat Jamie Oliver ein ganzes Imperium aufgebaut: Neben Kochshows vertreibt Jamie Oliver mehrere Kochbücher, dazu kommen Restaurants in mehreren Ländern.