Genuss
02.07.2018

"Goldenes Stanitzel": Dieses besondere Eis wurde prämiert

Bio-Eismacher Hansinger heimste für die eiskalte Variation eines traditionellen Mostpuddings den ersten Preis ein.

Feiner Biskuitteig in Gugelhupfform, übergossen mit gezuckertem Gewürzmost: Das ist im niederösterreichischen Mostviertel eine ebenso traditionelle wie beliebte Nachspeise, ähnlich dem "Besoffenen Kapuziner", der allerdings mit gewürztem Wein übergossen wird.

Für die Biobauern-Familie Hansinger in Kilb, Bezirk Melk, war es daher naheliegend, daraus eine ihrer Eisspezialitäten zu kreieren. Und damit trafen sie nach Prämierungen im Vorjahr auch heuer wieder den Geschmack der Juroren auf der Landwirtschaftsmesse "Wieselburger Messe": Vergangenes Wochenende wurde ihr Mostpudding-Eis mit dem "Goldenen Stanitzel" ausgezeichnet.

Alles bio

Seit 2004 produzieren die Hansingers Bio-Vollmilcheis aus der eigenen Landwirtschaft. Neben der Biomilch wird auch auf die Bio-Qualität aller Zutaten geachtet, künstliche Zusatzstoffe kommen nicht dazu. Mittlerweile ist das Sortiment auf 60 Sorten angewachsen. Neben Klassikern wie Vanille- und Schokoladeeis werden auch zahlreiche Fruchtsorten produziert - je nach Saison unter anderem Birne, Kirsche oder Marille.

Das Eis ist neben dem Ab Hof-Verkauf auch in mehreren Bioläden und in Restaurants der Region erhältlich (eine vollständige Liste gibt es hier).