© APA/AFP/WANG ZHAO

freizeit Reise
11/20/2020

Der höchste Outdoor-Lift bringt Touristen auf die "Avatar"-Klippe

In der chinesischen Provinz Hunan steht der weltweit höchste Außenaufzug. In der Pandemie haben sich die Besucherzahlen auf 8.000 pro Tag halbiert.

Hohe Felsen und Klippen, grün überwuchert: Die Szenerie erinnert stark an James Camerons Blockbuster "Avatar" aus dem Jahr 2009. Bereits zuvor, um die Jahrtausendwende, wurde im chinesischen Nationalpark Wulingyuan in der Nähe der Stadt Zhangjiajie der Bailong-Aufzug errichtet.

Der "Hundert-Drachen-Lift" ist 326 Meter hoch und damit der weltweit höchste Außenaufzug. Die Fahrt mit einem der drei doppelstöckigen Glas-Fahrstühle dauert 92 Sekunden.

Die oberen 171 Meter des Lifts sind überirdisch und liegen an einer Quarzit-Klippe. Die hohen Felsen gelten als Inspiration für die Mond Pandora im Film "Avatar". Seit Corona haben sich die Besucherzahlen jedoch von täglich rund 14.000 Menschen auf rund 8.000 halbiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.