© ORF/Hans Leitner

freizeit
09/03/2021

Philipp Jelinek über den Motorradunfall von Hermann Maier

Der TV-Moderator und Triathlet liest am liebsten Sportlerbiografien.

von Sabine Edelbacher

Ich bin absoluter Fan von Sportlerbiografien und da hat es mir das Buch von Hermann Maier besonders angetan. In „Das Rennen meines Lebens“ erzählt der Ski-Superstar die Momente seines Motorradunfalls am Abend des 24. August 2001. Er erleidet einen offenen Unterschenkelbruch, und mit einem Schlag ist der unbezwingbare „Herminator“ auch nur ein Mensch aus Fleisch und Blut. Viele seiner Fans und auch ich bangten um ihn und seine Karriere. Doch Maier wäre nicht Maier, hätte er aufgegeben ...

* Der TV-Moderator ist auch Triathlet und bekam für seine Sendung „Fit mit Philipp“ schon eine ROMY verliehen, www.fit-mit-philipp.at
www.facebook.com/fitmitphilipp
Instagram @philippjelinek

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Philipp Jelinek über den Motorradunfall von Hermann Maier | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat