© Lukas Beck

freizeit
08/20/2021

Ronny Kokert über sein Lieblingsbuch von Karlfried Graf Dürckheim

Der Kampfsportweltmeister über die Übungen mit seiner geliebten Katze.

von Sabine Edelbacher

Als 13-Jähriger war ich mit einer Knochenmarkserkrankung und einem Leben ohne Sport konfrontiert. Ich musste die meisten Bewegungen erst neu erlernen. Die meiste Zeit übte ich anfangs neben meiner geliebten Katze und bewunderte ihre Gewandtheit und Anmut. Dann bekam ich dieses Buch in die Hand. In der titelgebenden Erzählung lehrt eine Katze einem alten Schwertkämpfer den Weg der wahren Kampfkunst. Innere Widerstände auflösen, im Augenblick bleiben und siegen, ohne zu kämpfen – ich war entfacht.

* Das neue Buch des Kampfsportweltmeisters: „Der Weg der Freiheit. Wie ich von Geflüchteten lernte, anzukommen“, www.shinergy.com
www.facebook.com/ronny.kokert
Instagram @ronny_kokert

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.