© Peter White/Getty Images

freizeit Mode & Beauty
05/25/2020

Der schönste Taschentrend für den Sommer 2020

Bambushenkel als Hingucker-Detail feiern diese Saison ihr Comeback - und können überraschend elegant wirken.

Henkel an einer Tasche? Sind überbewertet - befand zumindest die Modemeute angesichts der Verkaufszahlen der vergangenen Saisonen. Denn das beliebteste Modell, die XL-Pouch von Bottega Veneta, verzichtete auf eben diese. 

Doch die Zeiten des Unter-den-Arm-Klemmens scheinen gezählt. Für diese Saison haben sich die Designer wieder verstärkt dem Henkel gewidmet - und ein altbekanntes Material auf dem Laufsteg gezeigt. 

Bambus als nachhaltige Alternative

Bambus ist zurück auf der Bildfläche. Und ist nicht nur etwas für legere Freizeit-Outfits, wie das Modehaus Miu Miu beweist. Designerin Miuccia Prada versah nämlich auch edle Ledermodelle mit den äußerst robusten Henkeln. 

Auch das Sommermodell schlechthin, die Strohtasche, wurde für diese Saison mit Bambus veredelt.

Und es handelt sich um einen nachhaltigen Trend: Manche Bambusarten werden bis zu 30 Meter hoch und wachsen einen Meter pro Tag. Schon nach wenigen Jahren beginnen die Halme zu verholzen – und können dann wirtschaftlich genutzt werden. Wird ein Halm geerntet, stirbt nicht gleich die ganze Pflanze, weil das unterirdische Triebgeflecht unentwegt neue Triebspitzen bildet. 

Wie die neuen Taschen gestylt werden, zeigten bereits während der vergangenen Fashion Week zahlreiche Gäste: