© EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON

freizeit Mode & Beauty
10/05/2021

Chanel bei der Pariser Modewoche: Die 90er-Jahre kommen wieder

Hotpants, Bustiers und Bodys waren auf dem Laufsteg der französischen Hauptstadt zu sehen.

Hotpants, Bustiers, Bodys - mit diesen Modetrends der 1990er-Jahre hat sich das Luxuslabel Chanel auf der Pariser Fashion Week präsentiert. Auf einem klassischen höher gesetzten Catwalk am Grand Palais Ephemere auf dem Champ de Mars ließ Kreativdirektorin Virginie Viard in ihrer Show die Models in der kommenden Sommermode laufen, die - unter anderem mit Mini-Röcken - viel Haut ankündigt.

Zum großen Finale der Show kam am Dienstag ein Remake des 90er-Jahre-Hits "Freedom" von George Michael aus den Lautsprechern, was das Publikum begeisterte. Mit dieser Präsentation ging nach neun Tagen die Modewoche in Paris zu Ende. Neben der nostalgischen Chanel-Show sorgte Charles de Vilmorin, der seine erste Kollektion für das Modehaus Rochas zeigte, für einen weiteren Höhepunkt.

Die Latzhose, neu interpretiert

Viel Haut war auch zu sehen

Ganz schön bunt

Chanel, was denn sonst?

Ein güldenes Accesoire: die Handtasche

Women in black

Die Designerin Virginie Viard  hat "Karl den Großen" beerbt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.