© Kauf dich glücklich

freizeit Mode & Beauty
08/26/2021

Cardigan-Revival: Wie Omas Strickjacke jetzt neu gestylt wird

Der Cardigan ist ideal für die ersten kühlen Tage. Doch nicht jedes Modell wärmt.

von Maria Zelenko

Diese Neuinterpretation seines Lieblingskleidungsstücks hätte sich James Thomas Brudenell, seines Zeichens 7. Earl of Cardigan, wohl nicht einmal in seinen kühnsten Träumen vorstellen können. Die nach dem britischen General benannte Strickjacke, welche einst nicht nur ihn, sondern auch unzählige weitere Soldaten im Krieg wärmte, ist kaum mehr wiederzuerkennen.

Verantwortlich dafür ist das Modelabel Jacquemus. Dessen neues Modell „La maille Pralù“ mag zwar seine Ursprünge in Brudenells kuscheligem Nierenwärmer haben, könnte jedoch nicht weiter entfernt von der Erfüllung dieser Funktion sein: Das gerippte Material wird nur von einer dünnen Nadel zusammengehalten – und gibt dadurch nicht nur den Blick auf den Bauch frei.

Ausschnitt zeigte in dieser Kreation bereits Supermodel Bella Hadid, vor wenigen Tagen dann Schauspielerin Megan Fox. Auch anderen Modefans gefällt die vielleicht gewagteste Cardigan-Neuauflage aller Zeiten: Innerhalb kurzer Zeit nach Fox’ Auftritt schnellten die Anfragen nach Designs dieser Art in der Modesuchmaschine Lyst um 78 Prozent hoch.

Strick auf nackter Haut

Es ist der vorläufige Höhepunkt eines modischen Comebacks, das seinen Anfang bereits im vergangenen Jahr fand. Bieder ist passé – ganz so gewagt wie bei Frau Hadid muss es jedoch nicht gleich sein. Wie Teile im Stil von Omas Strickjacke modern kombiniert werden können, lässt sich bei zahlreichen Mode-Influencern abschauen: Die Knopfleiste wird meist nicht mehr vollständig geschlossen, übergroße Modelle dürfen wie zufällig von der Schulter rutschen.

Nur für jene, die alleine beim Gedanken an Wolle auf nackter Haut schon einen Ausschlag bekommen, könnte der neue alte Trend nichts sein. Auf eine weitere Schicht Stoff darunter wird jetzt nämlich meist verzichtet.

Oder man lässt sich vom Stil des „Jedermann“ inspirieren: Schauspieler Lars Eidinger zeigte sich jüngst bei den Salzburger Festspielen ebenfalls in Strickjacke – ganz ohne Bauchnabel-Blitzer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.