© Kurier/Gilbert Novy

freizeit Leben, Liebe & Sex
12/17/2020

Fit durch den Advent: Entlastung für das verspannte G’nack

schauTV-Moderatorin und Profitänzerin Conny Kreuter zeigt bis 24. 12. täglich eine Übung.

Diese Übung wirkt gut gegen Verspannungen in Nacken, Schulter, Rücken. Diese stellen sich ein, wenn man im provisorischen Homeoffice zu lange seinen Laptop bedient.

„Heute benötigen wir ein Handtuch oder ein T-Shirt“, sagt Conny Kreuter, der von Tag zu Tag mehr KURIER-Leser durch diesen Advent folgen. Unsere Vorturnerin nimmt in der Ausgangsstellung eine moderate Kniebeuge ein und spannt das T-Shirt mit den Händen, um es sodann hinter dem Kopf nach oben und unten zu bewegen.

„Beim Anheben ziehen wir den Nacken lang, die Schultern bleiben unten“, so Kreuter, die vor ihrer Profitänzer-Karriere Grazie beim Eiskunstlauf und Kraft beim Schwimmen erworben hat. Wer Probleme mit seinen Schultern hat, kann auch vor dem Kopf gut arbeiten.

Jeden Tag eine neue Fitnessübung zum Nachturnen finden Sie unter KURIER.at/leben

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.