© Privat

freizeit Leben, Liebe & Sex
05/10/2021

Österreicherin hat rudernd den Atlantik überquert

Nach 42 Tagen, zwei Stunden und 30 Minuten ist Ciara Burns mit ihrem Team in Antigua gelandet.

von Uwe Mauch

Am Tag 42 war es so weit: Da erreichte die zwölfköpfige Crew in ihrem High-Tech-Ruderboot den Hafen von Falmouth - auf Antigua. Nach exakt 42 Tagen, zwei Stunden und 30 Minuten bzw. 5000 Kilometer über einen nicht immer windstillen Atlantik hatten sie es geschafft.

Im britischen Team der "Roxy Atlantic 2021" ruderte auch eine Niederösterreicherin: Ciara Burns, Studentin an der Technischen Universität Wien, hat sich damit einen Lebenstraum erfüllt (der KURIER berichtete kurz nach dem Start).

Ciara Burns ist somit die erste Österreicherin, die den Atlantik in einem Ruderboot überquert hat. Gestartet sind Burns und ihre elf Kollegen und Kolleginnen am 22. März in in der Marina San Miguel auf Teneriffa. Ins Ziel kamen sie nach 2600 nautischen Meilen am 3. Mai.

Für die Wissenschaft ist das Abenteuer aber noch nicht abgeschlossen: An der TU Wien werden die persönlichen Daten der unterwegs verkabelten Ruderin weiter ausgewertet. Diese sollen Auskunft darüber geben, wie sich der unnatürliche Wechsel zwischen Belastung und Schlaf unter anderem auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.