So gut bestückt wie auf diesem Bild waren die Supermarkt-Regale im Frühling selten

© Kurier/Jeff Mangione

freizeit Leben, Liebe & Sex
01/08/2021

Corona-Hamstern: Klopapiervorräte hätten bis über den Atlantik gereicht

Auch die Nachfrage nach Germ, Seife und Zitrusfrüchten war im Frühjahr besonders hoch, errechnete ein heimischer Handelskonzern.

Psychologisch wurden die Hamsterkäufe zu Beginn der Pandemie bereits ausführlich analysiert, jetzt legt ein Handelskonzern Zahlen und Fakten vor. Rewe (Billa, Penny, Adeg, Bipa, Merkur) hat das Corona-Jahr vom ersten Lockdown Anfang März bis zum zweiten Runterfahren Anfang November 2020 nachgerechnet und stellte fest: Die verkauften Klopapierrollen aneinandergereiht ergeben eine Distanz von über 10.000 Kilometer, das entspricht etwa der Strecke von Wien bis nach Los Angeles (USA). Zweites Hamsterprodukt des Jahres 2020 war Germ, die Einkaufsmengen hätten für fast vier Millionen Striezel gereicht.

Mit der Menge an Seife komme eine Stadt wie Graz ein ganzes Jahr aus. "Auch Lebensmittel zur Immunabwehr waren gefragter denn je, so griffen Kundinnen und Kunden zu fast einem Viertel mehr Zitrusfrüchten im Vergleich zum Vorjahr", so Rewe.

Im Vergleich zu 2019 verzeichnete der Billa-Onlineshop seit dem ersten Lockdown ein Plus von rund 80 Prozent - und die Nachfrage halte weiterhin an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.