© Pr/Beigestellt

freizeit Essen & Trinken
10/11/2021

So schmeckt´s in der Bar Kalamansi von Kevin Kostner

Nach vielen Stationen auf der ganzen Welt sollte es in Wien losgehen, dann kam Corona. Jetzt aber der Neustart.

von Christina Fieber

Kevin Koster ist ein Barkeeper der Extraklasse: Nach etlichen Stationen bei den besten Adressen weltweit, startete er im vergangenen Jahr sein eigenes Pop-up-Barprojekt im Café Grüner Salon. Coronabedingt war jedoch nach einem Monat schon wieder Schluss. Nun ist das Kalamansi zurückgekehrt: Mit neuen Kreationen und Konzepten im Gepäck: Man sieht sich als eine Art Kompetenzzentrum, wo auch Gast-Barkeeper ihr Können zeigen. Koster selbst überzeugt mit puristischen und subtilen Eigenkreationen wie etwa „YUZU Oida!“ – Zitrusfrüchte aller Art spielen dabei die Hauptrolle. Auch Klassiker werden gemixt – immer aber mit einem überraschenden Geschmacksmoment.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bar Kalamansi (im Café Grüner-Salon): Wien 6, Hirschengasse 8, Fr u. Sa 18-1, Tel.: 0676/703 23 36

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.