© Flughafen Wien

freizeit Essen & Trinken
03/16/2021

Caterer DoN wird neuer Partner der Passagier-Lounges am Flughafen Wien

Der Schwerpunkt liegt auf heimischen Zutaten und regionalen Kulinarik-Klassikern.

Nach den Business-Lounges der Austrian Airlines am Flughafen Wien betreut die Gastronomiegruppe DoN von Gründer Josef Donhauser nun auch die Passagierlounges des Flughafen Wiens. Man wolle die Gäste schon vor dem Abflug mit einer "Reise durch die kulinarischen Ecken Österreichs" abheben lassen, umreißt Donhauser sein Konzept. Er löst damit DO&CO als Caterer ab.

Der Schwerpunkt des Angebots liegt auf österreichischen Spezialitäten aus kleinen Produtkionen mit regionaler Bedeutung. Man werde vorwiegend auf österreichische Produzenten und Lieferanten zurückgreifen.

Aufgrund des pandemiebedingt geringen Passagieraufkommens am Flughafen Wien erfolgt die Passagierabfertigung derzeit zentral im Terminal 3. Aktuell steht damit allen Flugreisenden die geräumige und exklusiv gestaltete SkyLounge mit 175 Sitzplätzen auf 670 m² im 2. Stock des Terminal 3 zur Verfügung.

Sobald es das Passagieraufkommen wieder zulässt, werden auch die anderen Terminalbereiche wieder reaktiviert und im bis dahin modernisierten Terminal 2 auch eine völlig neue, große und sehr exklusive Loungefläche zur Verfügung stehen, die ebenfalls von DoN betreut werden wird.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.