© Pizzera/Ulrike Rauch

freizeit
02/05/2021

Buch der Woche: Paul Pizzera über „Dienstags bei Morrie“ von Mitch Albom

Der Kabarettist über ein Buch, das ihn geprägt hat wie ein Münzstempel seinen Rohling

von Sabine Edelbacher

Ein Buch, das mich geprägt hat wie ein Münzstempel seinen Rohling, ist „Dienstags bei Morrie“ von Mitch Albom. Kein anderes Werk habe ich in meiner literarischen Alphabetisierung öfter genossen, als dieses wunderbringende und wundenlindernde Stück voller Traurigkeit, das glücklich macht.

* Nach Kabarett und Musik ist nun auch das neue Buch des Kabarettisten Platz 1 in Österreich: „Der hippokratische Neid“, www.paulpizzera.at
www.facebook.com/derpizzera
Instagram @pizzerajausfanpage

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.