© KURIER Grafik / Tichy

Fakebusters
10/13/2020

Jörg Haiders Tod: War es ein Attentat?

Rund um den tödlichen Unfall des Kärntner Landesvaters gibt es immer noch viele offene Fragen.

von Birgit Seiser

Heuer wäre Jörg Haider 70 Jahre alt geworden. Er war einer der umstrittensten Politiker in ganz Europa: ein Rechtspopulist, aber auch geliebter Landesvater des Bundeslandes Kärnten. Zumindest bei einem Großteil der Bürger. Als Haider 2008 bei einem Autounfall stirbt, steht das Bundesland still. Der Schock ist groß und schnell entwickelt sich ein regelrechter Kult um den Politiker. Viele können nicht fassen, dass ihr "Jörgl" tot ist.

Naturgemäß dauert es nicht lange, bis erste Zweifel an den Umständen des Unfalls laut werden. Von Manipulationen am Unfallauto oder einem Mordkomplott ist die Rede und ja, es gab bei den Ermittlungen tatsächlich Pannen, die Zweifel zulassen. Wieso hatte Haider 1,8 Promille Alkohol im Blut, wenn Zeugen sagen, er hatte nicht viel getrunken? Wo war Haider in der Zeit zwischen seinem letzten Termin und dem Unfall?

Die Fake Busters sind Berichte und Akten des Falls noch einmal durchgegangen.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.