Auf Zebrastreifen geschehen viele Unfälle

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
11/06/2020

Zwölfjährige geht bei Rot über die Ampel und wird von Auto erfasst

Das Mädchen wurde bei dem Unfall schwer an den Beinen verletzt.

Eine 34-Jährige lenkte am Donnerstag in der Früh gegen 8.40 Uhr ihr Auto auf dem linken Fahrstreifen der Landstraßer Hauptstraße stadteinwärts. Bei der Kreuzung mit dem Rennweg dürfte eine Zwölfjährige trotz Rotlichts der dort befindlichen Fußgängerampel versucht haben, den Schutzweg zu überqueren.

Das Kind wurde in weiterer Folge vom Fahrzeug erfasst und zu Boden gestoßen. Es erlitt Verletzungen schweren Grades im Beinbereich und wurde nach der Versorgung vor Ort ins Krankenhaus gebracht. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.