Watching Television

© Getty Images/iStockphoto / LorenzoPatoia/iStockphoto

Chronik Wien
09/13/2021

Zu lauter Fernseher führte zu Drogenfund in Wien-Liesing

Nach einem falschen Alarm konnten Beamte bei einer freiwilligen Nachschau Rauschgift sicherstellen.

Zeugen verständigten am Sonntagabend die Polizei wegen Hilferufe einer Frau aus einer Wohnung in Wien-Liesing.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, öffneten ein 39-Jähriger und eine 37-Jährige die Wohnungstür. Laut Aussage des Paares kamen die Hilferufe vom Fernseher, weil sie einen Film geschaut hatten.

Die Polizei schaute in der Wohnung nach und konnte keine Anzeichen für eine Auseinandersetzung und keine Verletzungen an den Personen feststellen.

Die Durchsuchung der Wohnung war aber trotzdem erfolgreich, da mehrere Cannabispflanzen gefunden und sichergestellt wurden. Das Paar wurde angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.