Geschlossene Geschäfte während COVID-19, Coronavirus, Corona-Virus, Covid19

© Kurier / Jeff Mangione

Chronik Wien
10/27/2020

Zeitungsständer in Favoriten aufgebrochen: Fünf Männer festgenommen

Die Verdächtigen wurden von Zeugen beobachtet, die die Polizei verständigten.

Der Wiener Polizei ist es gelungen, mehrere Personen festzunehmen, die im Verdacht stehen, Zeitungsständerkassen aufgebrochen zu haben. In der Sonnwendgasse sollen drei Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren mit einem Stahlrohr insgesamt fünf Zeitungsständerkassen aufgebrochen haben. Ein Zeuge alarmierte die Polizei.

Die Beamten konnten die jungen Männer im Zuge einer Fahndung festnehmen. Das Stahlrohr sowie das Bargeld wurden sichergestellt. In der Antonie-Alt-Gasse beobachteten Zeugen einen 20- und einen 25-Jährigen, wie sie die Kassa eines Zeitungsständers aus der Verankerung rissen und damit in ein Stiegenhaus flüchteten.

Kurze Zeit später verließen die beiden das Stiegenhaus ohne der Kassa. Die alarmierten Polizisten nahmen beide Männer fest. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.