© Bundeskriminalamt

Chronik Wien

Wienerin kam nach langer Reise heim: Schmuck im Millionenwert gestohlen

Schmuckstücke mit Rubinen, Smaragden, Diamanten und Brillanten sind weg.

09/08/2021, 02:23 PM

Nach einem eineinhalb Jahre langen Auslandsaufenthalt ist eine Wienerin in ihre Wohnung zurückgekehrt und auf eine völlig verwüstete Wohnung gestoßen. Einbrecher haben Schmuck im Wert von einer Million Euro mitgehen lassen - darunter Schmuckstücke mit Rubinen, Smaragden, Diamanten und Brillanten. Wie und wann der oder die unbekannten Täter eingebrochen sind, ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen, berichtete die Polizei am Dienstag.

Die 76-Jährige war von Februar 2020 bis Ende August nicht in der Wohnung in Döbling. Das Landeskriminalamt Wien hat die Spurensicherung sowie die Ermittlungen übernommen.

Hinweise an die Wiener Polizei unter der Nummer: 01 31310-0.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Wienerin kam nach langer Reise heim: Schmuck im Millionenwert gestohlen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat