THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
12/17/2020

Wien-Ottakring: Mutmaßliche Drogendealer am Yppenplatz festgenommen

Zwei Männer sollen mit Cannabis gehandelt haben.

Die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) der Wiener Polizei hat am Mittwochnachmittag am Yppenplatz in Wien-Ottakring zwei Männer festgenommen, die dort mit Drogen gehandelt haben sollen. 

Die Beamten beobachteten den 27-jährigen Algerier und den 25-jährigen Syrer beim Dealen mit Cannabis. Insgesamt sollen die beiden Männer 460 Euro Bargeld und 30 Gramm Cannabis dabeigehabt haben. Nach den polizeilichen Einvernahmen entschied die Staatsanwaltschaft, den 25-Jährigen auf freiem Fuß anzuzeigen. Der 27-Jährige wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.