© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
10/27/2020

Wien: Nicht weniger Verkehrstote trotz Corona

Der positive Trend aus dem Rest des Landes erreicht leider nicht die Bundeshauptstadt.

Die Zahl der Verkehrstoten in Österreich sinkt, da es vor allem wegen der Corona-Krise derzeit weniger Verkehr gibt. Insgesamt sind 289 Verkehrstote bis einschließlich Nationalfeiertag zu beklagen, in den Jahren davor waren es im Vergleichszeitraum 350 bzw. 355 Opfer, berichtet das Innenministerium.

In Wien ist von diesem erfreulichen Trend bisher nichts zu bemerken, bisher mussten heuer zehn Menschen ihr Leben auf Wiens Straßen lassen. Im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt neun Opfer.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.