WIEN: MORDPROZESS UM TÖDLICHE STICHE AM PRATERSTERN

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien
06/25/2020

Wien-Margareten: Jugendliche schlossen fremdes Moped kurz

Die jungen Männer wurden festgenommen.

Die Polizei hielt am Mittwochnachmittag zwei Männer an, die auf einem Moped in der Arbeitergasse in Wien-Margareten fuhren. Der Grund: Den Polizisten war aufgefallen, dass kein Zündschlüssel im Schloss steckte. Die beiden Jugendlichen im Alter von 17 und 18 Jahren konnten auch den Namen des Zulassungsbesitzers nicht nennen.

Da sich der Motor nicht abstellen ließ, wurde der ÖAMTC dazugeholt. Dieser stellte fest, dass die Zündung und die Kabel manipuliert worden waren. Das Moped wurde kurzgeschlossen - das sollen die Jugendlichen dann auch gestanden haben. Dabei dürften sie einen Schraubenzieher verwendet haben.

Die jungen Männer wurden festgenommen. Nach der Spurensicherung wurde das Moped dem Besitzer zurückgegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.