Teenage Boy Brandishing Knife

© Getty Images/iStockphoto / monkeybusinessimages/iStockphoto

Chronik Wien
07/10/2020

Wien-Liesing: Jugendlicher mit Messer bedroht und ausgeraubt

Die mutmaßlichen Täter waren ebenfalls minderjährig. Sie wurden kurz nach der Tat von der Polizei angehalten.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Liesing konnten am Donnerstagnachmittag in Zusammenarbeit mit der Landespolizeidirektion Niederösterreich zwei Jungendliche anhalten, die zuvor ein Handy geraubt haben sollen.

Die mutmaßlichen Täter im Alter von 12 und 14 Jahren haben zuvor in der Stipcakgasse ein 14-jähriges Opfer verbal sowie mit einem Messer bedroht. Dadurch gelang es ihnen, ein Mobiltelefon zu rauben.

Anschließend flüchteten sie in Richtung stadtauswärts. Das Opfer konnte sein Mobiltelefon mit einer installierten App orten und verständigte die Wiener Polizei. Die Tatverdächtigen konnten schließlich in einem Einkaufszentrum in Niederösterreich angehalten werden. Der 12-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt und der 14-Jährige in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.