Jahresbericht zur Rauschgiftkriminalität

© APA/dpa/Christian Charisius / Christian Charisius

Chronik Wien
09/07/2020

Wien-Leopoldstadt: Zwei Dealer bei Drogenübergabe festgenommen

Bei den Verdächtigen im Alter von 24 und 26 Jahren wurden neben den Suchtmitteln auch mehrere Tausend Euro Bargeld gefunden.

Beamte des Wiener Landeskriminalamts, Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS), haben Ende August bzw. Anfang September in Wien-Leopoldstadt zwei mutmaßliche Suchtmittelhändler (24, 26) vorläufig festgenommen.

In der Engerthstraße wurde ein 24-Jähriger beim Verkauf von Cannabis beobachtet und anschließend festgenommen. Bei der anschließenden Personen- sowie Hausdurchsuchung wurden Bargeld und Cannabiskraut sichergestellt.

Der 26-Jährige wurde kurze Zeit später bei einer Übergabe von Cannabiskraut in der Vorgartenstraße angehalten und festgenommen. Bei der durchgeführten Hausdurchsuchung wurden ebenfalls Bargeld, Kokain und Cannabiskraut sichergestellt.

Insgesamt konnten im Zuge der Ermittlungen 4.125 Euro in bar und 2.325 Gramm Cannabiskraut sowie rund 120 Gramm Kokain sichergestellt werden. Die Männer befinden sich in einer Justizanstalt.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.