THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / POLIZEIAUTO

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
09/07/2020

Betrunkener beschimpft und attackiert Polizisten bei Tankstelle

Bei dem Zwischenfall in Wien-Favoriten wurden insgesamt fünf Beamte verletzt.

Der Besitzer einer Tankstelle in Wien-Favoriten alarmierte am Sonntagabend die Polizei, da ein 45-Jähriger „Probleme machte“. Als die Polizisten vor Ort eintrafen soll der augenscheinlich alkoholisierte Mann sich äußerst aggressiv benommen und die Polizisten beschimpft haben.

Da er sich trotz mehrmaliger Abmahnung nicht beruhigte, wurde er festgenommen. Bei der Festnahme leistete der Verdächtige Widerstand und wehrte sich heftig gegen die Fixierung der Beamten.

Fünf Polizisten trugen Verletzungen davon, eine Polizistin konnte ihren Dienst nicht fortsetzen. Der Tatverdächtige wurde wegen diverser strafbarer Handlungen sowie Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.