THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
06/21/2021

Wien-Leopoldstadt: Aufgebrachter 23-Jähriger verletzt Polizisten

Im Vorfeld soll er den Beamten mit dem Umbringen gedroht haben.

Polzisten der Polizeiinspektion Praterstern sollen in der Nacht auf Sonntag versucht haben, einen 23-jährigen Afghanen zu beruhigen, da dieser nach einem Streit mit einer Personengruppe herumschrie. Das funktionierte allerdings nur bedingt, denn der junge Mann soll in Folge immer aggressiver geworden sein.

Die Aggression des Verdächtigen richtete sich schließlich auch gegen die Polizisten, die ihn vorerst eigentlich nur wegwiesen. Er soll sie dann aber auch noch mit dem Umbringen bedroht haben, weshalb er festgenommen wurde.

Dabei dürfte sich der junge Mann heftig gewehrt haben, denn ein Polizist trug Verletzungen davon.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.