© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Wien
10/14/2020

Wien ist die fußgängerfreundlichste Stadt der Welt

Der Reiseanbieter Luggage-Hero hat ein Ranking erstellt, in dem Wien Platz eins vor Lissabon, New York City, Tokio und Peking einnimmt.

Wien ist schon wieder in einem internationalen Ranking die Nummer eins. Es ist allerdings kein hochwissenschaftliches, sondern das eines Reiseanbieters. Luggage-Hero hat Wien zur weltweit fußgängerfreundlichsten Stadt gekürt. Und empfiehlt die Bundeshauptstadt damit all jenen Reisenden, die Städte am liebsten zu Fuß erkunden.

In der Rangliste belegt Wien mit 45 von möglichen 60 Punkten den ersten Platz. Bei der Berechnung des Ergebnisses spielen sechs Faktoren eine Rolle: Luftqualität, Klima-Ranking, Gehwege, Sicherheit, Sonnenstunden, Grünflächen und Parks.

Hier die Rangliste im Detail:

Die Top 10 der fußgängerfreundlichsten Städte

  1. Wien, Österreich (45,0 Punkte)
  2. Lissabon, Portugal (44,5)
  3. New York City, USA (41,7)
  4. Tokio, Japan (41,7)
  5. Peking, China (41,6)
  6. Seoul, Südkorea (41,5)
  7. Madrid, Spanien (39,5)
  8. Prag, Tschechische Republik (38,75)
  9. London, Vereinigtes Königreich (37,9)
  10. Paris, Frankreich (37,7)

Auch im Hinblick auf radfahrende Reisende wurde Wien ein gutes Zeugnis ausgestellt. Von den 28 untersuchten Städten weist Wien die größte Anzahl an kartographierten Radwegen auf. Insgesamt sind es 22.678 Radwege - das entspricht 2.119.676 Kilometern - die auf Karten eingezeichnet sind. 

Beim sogenannten Verkehrsindex - der die Zahl der im Verkehr befindlichen Fahrzeuge angibt und möglichst niedrig sein sollte - hat Wien sehr gut abgeschnitten: Mit 79 Punkten liegt Wien vor Kopenhagen (86) und Amsterdam (100). Die Städte mit dem höchsten Verkehrsindex sind Delhi (284), Kairo (248) und Lima (225).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.