© Polizei Wien

Chronik Wien
02/05/2021

Wien-Favoriten: Betrunkener Einbrecher löst WEGA-Einsatz aus

Der Mann versteckte sich im Geschäft, als er die Polizei bemerkte. Ein Diensthund konnte ihn aber rasch aufspüren.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden am Donnerstag kurz vor Mitternacht alarmiert, da ein Zeuge angab, ein Mann sei durch ein eingeschlagenes Fenster ins Innere eines Geschäfts in der Favoritenstraße gelangt. Die Polizisten fanden dann auch einen Mann im Geschäft und konfrontierten diesen mit gezogener Waffe.

Der Tatverdächtige versuchte daraufhin, sich zu verstecken. Mit Unterstützung der Bereitschaftseinheit wurde das Geschäft deshalb von außen gesichert und auf Beamte der WEGA sowie der Polizeidiensthundeeinheit gewartet.

Polizeihund spürt Einbrecher auf

Der Diensthund „Akkon“ konnte den mutmaßlichen Einbrecher schließlich im Geschäft aufspüren, der Verdächtige wurde von den WEGA-Beamten festgenommen. Bei dem 24-jährigen Bulgaren wurde eine starke Alkoholisierung festgestellt. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, hat die Ermittlungen übernommen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.