© Elenathewise - Fotolia / Elena Elisseeva/Fotolia

Chronik Wien
11/05/2020

Wien-Donaustadt: Kind auf Fahrrad von Autofahrerin erfasst

Der Elfjährige soll an einer unübersichtlichen Stelle versucht haben, die Straße zu überqueren. Er hatte großes Glück und wurde nur leicht verletzt.

In Wien-Donaustadt ist es am frühen Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kind verletzt wurde. Laut aktuellen Erhebungen der Polizei fuhr eine 48-jährige Autolenkerin den Rennbahnweg Richtung Wagramer Straße. Der elfjährige Fahrradfahrer radelte den Rennbahnweg auf dem Gehsteig entlang.

Das Kind soll dann den Gehsteig zwischen geparkten Fahrzeugen verlassen haben, um die Straße zu überqueren. Die Frau sah den Burschen dadurch zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind wurde bei der Kollision verletzt.

Nach der notfallmedizinischen Versorgung durch die Wiener Berufsrettung konnte der Elfjährige allerdings in häusliche Pflege entlassen werden.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.