© Polizei Wien

Chronik Wien
03/25/2021

Wien-Döbling: Freunde nach Streit mit Messer bedroht

Der Verdächtige soll seinen Bekannten angedroht haben, sie umzubringen.

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es am Mittwochabend unter vier Bekannten zu einer Auseinandersetzung. Bei dem Streit in Wien-Döbling zog ein 29-jähriger Österreicher plötzlich ein Messer, mit dem er zwei Frauen im Alter von 37 und 39 Jahren sowie einen 47-jährigen Mann bedroht haben soll.

Laut Aussagen bedrohte der Verdächtige die anderen Anwesenden sogar mit dem Umbringen. Eines der Opfer alarmierte daraufhin die Polizei, welche den Mann noch am Tatort vorläufig festnehmen und das Messer sicherstellen konnte.

Dem 29-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Es wurde niemand verletzt.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.