© LPD Wien

Chronik Wien
08/18/2021

Vier Kilogramm Drogen in Wien-Landstraße sichergestellt

Die zwei jungen Tatverdächtigen wurden in eine Justizanstalt gebracht.

Am vergangenen Samstag haben Beamte des Landeskriminalamts Wien-Außenstelle West zwei mutmaßliche Suchtmittelhändler im Bereich der Landstraßer Hauptstraße im 3. Wiener Bezirk festgenommen.

Die Beamten konnten bei den Männern aus Montenegro und Serbien mehr als vier Kilogramm Suchtmittel finden. Vermutlich handelt es sich um Cannabis, Heroin und Kokain. Zusätzlich wurde eine Summe von 5.445 Euro sichergestellt.

Auf Anordnung der Wiener Staatsanwaltschaft wurden die 20- und 21-Jährigen in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.