© novy gilbert

Chronik Wien
08/17/2021

21-Jähriger attackiert Ex-Freundin und schlägt Zeugen

Der Mann soll seine ehemalige Partnerin auch ausgeraubt haben.

In der Nacht auf Dienstag soll ein 21-jähriger Iraker seine 18-jährige Ex-Freundin auf offener Straße attackiert haben. Ein 22-jähriger Passant wurde kurz nach Mitternacht auf die Auseinandersetzung im Bereich Quellenstraße in Wien-Favoriten aufmerksam und wollte der Frau helfen.

Daraufhin soll der 21-Jährige dem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Laut einer Aussendung der Polizei raubte der Verdächtige dann auch noch die Halskette seiner ehemaligen Freundin und flüchtete.

Im Zuge einer Fahndung gelang es Polizisten der Wiener Bereitschaftseinheit, den Mann festzunehmen. Neben der Halskette konnten auch Suchmittel und Bargeld sichergestellt werden. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, hat die Ermittlungen übernommen.

Verpassen Sie keine Meldung von Feuerwehr, Rettung und Polizei in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.