┬ę Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien

Verkehrskontrolle in Wien: 300 Autolenker fuhren zu schnell

Ein Lenker raste mit 164 km/h durch eine 70er-Zone. Insgesamt gab es knapp 400 Anzeigen.

01/25/2022, 01:56 PM

Die Wiener Landesverkehrsabteilung f├╝hrte am Montag und Dienstag mehrere Kontrollen im gesamten Stadtgebiet durch. Der Fokus der Beamten lag an Geschwindigkeits├╝bertretungen sowie Alkohol- und Drogenlenkern.

Insgesamt wurden 301 Anzeigen wegen zu schneller Fahrt erstattet. Des Weiteren gab es 48 Anzeigen wegen technischer M├Ąngel bzw. Umbauten, 42 Anzeigen wegen sonstiger Verwaltungs├╝bertretungen und 62 Organmandate. Die Beamten haben drei Lenkern den F├╝hrerschein und zwei Fahrern die Kennzeichen abgenommen.

Einem Lenker, der mit 164 km/h in einer 70er-Zone fuhr, droht neben einer hohen Geldstrafe auch der Entzug des F├╝hrerscheins.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Verkehrskontrolle in Wien: 300 Autolenker fuhren zu schnell | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat