© LPD Wien

Chronik Wien
01/25/2022

Mutmaßlicher Drogendealer in Wien-Donaustadt gefasst

Der 36-Jährige soll in den vergangenen Monaten insgesamt drei Kilogramm Amphetamine verkauft haben.

Die Ermittler des Landeskriminalamtes Wien konnten am Sonntagnachmittag einen mutmaßlichen Drogendealer in der Donaustadt festnehmen.

Der 36-jährige Österreicher steht unter Verdacht, seit längerer Zeit über drei Kilogramm Amphetamine verkauft zu haben. In seinem Haus wurden knapp 730 Gramm Speed und 32 Ecstasy-Tabletten gefunden. Des Weiteren konnten die Beamten eine geringe Menge Kokain sicherstellen.

Der Tatverdächtige zeigte sich in einer ersten Vernehmung geständig und wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare