Festnahme (Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/15/2021

Betrunkener Ladendieb soll Polizisten geschlagen haben

Der Verdächtige dürfte stark alkoholisiert gewesen sein.

Beamte der Polizeiinspektion Lange Allee wurden am Mittwochnachmittag wegen eines mutmaßlichen Ladendiebs zu einer Tankstelle in der Donaustadt gerufen. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Beschuldigte, ein 45-jähriger Pole, verhielt sich den Beamten gegenüber aggressiv.

Im Zuge der Sachverhaltsklärung schlug der Mann einem Beamten unvermittelt mit der Faust in den Bauch, woraufhin der 45-Jährige festgenommen wurde. Bei der Festnahme verletzte sich ein Polizist im Ellenbogen- und Kniebereich, sodass er in einem Spital behandelt werden musste.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare