© Kurier/Franz Gruber

Chronik Wien
05/03/2022

Überfall: Trafikant nahm Räuber in Hernals die Schusswaffe ab

56-Jähriger übergab den Kriminellen direkt der Polizei. 19-jähriger Rumäne ist geständig.

Kurz nach 18 Uhr betrat am Montag ein Räuber eine Trafik in Wien-Hernals. Er zog eine Schusswafe und forderte vom 56-jährigen Trafikanten Geld. Doch mit der Gegenwehr des Mannes hatte er nicht gerechnet.

Der Trafikant ging zum Gegenangriff über und schaffte es, dem Räuber die Schusswaffe zu entreißen. Er alarmierte die Polizei und schaffte es, den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Beamten festzuhalten.

Die WEGA nahm den 19-jährigen Verdächtigen, es handelt sich um einen Rumänen, schließlich fest. Eine Schreckschusspistole wurde sichergestellt.

Der Beschuldigte musste noch ins Krankenhaus gebracht werden. Er wurde bei dem Handgemenge verletzt. Der Trafikant blieb unverletzt. Der 19-Jährige zeigte sich laut Polizei geständig.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare