© Kurier/Franz Gruber

Chronik Wien
05/10/2020

U6: Ab Montag fährt jede Garnitur nach Siebenhirten

Nach den Corona-Maßnahmen kehren die U-Bahnen in ihren normalen Fahrplan zurück.

von Teresa Sturm

Morgen nehmen die Wiener Linien wieder den regulären Fahrplan für alle U-Bahnen auf. Zeitgleich fährt auch nicht mehr nur jeder zweite U6-Zug nach Siebenhirten, sondern alle.

Für den Liesinger Bezirksvorsteher Gerald Bischof bedeutet diese Verbesserung eine weitere Bereicherung der Öffis im 23. Bezirk: „Damit ist meine langjährige Forderung realisiert und auch alte und neue Siedlungsgebiete entlang der U6 südlich von Alterlaa optimal an das hochrangige Wiener Öffinetz angebunden.“

Alle Züge klimatisiert

"Ich freue mich, dass wir im Zuge des umfassenden U6-Maßnahmenpakets vom Vorjahr nun auch diesen Schritt im Sinne der Öffi-Fahrgäste umsetzen können“, so Öffi-Stadträtin Ulli Sima. Zu den Maßnahmen zählt neben der Intensivierung der Reinigung und der Generalsanierung und Modernisierung aller historischen Otto-Wagner-U6-Stationsgebäude eine große Klimatisierungsoffensive: Ab Sommer 2020 sind nur noch klimatisierte U6-Züge im Netz unterwegs.

Die Wiener Linien setzen hierbei die Klimaanlage am Dach zum Kühlen und zum Heizen ein. Die Videoüberwachung wurde zudem auch ausgebaut und Bodenmarkierungen an stark frequentierten U6-Stationen sollen für einen leichteren Fahrgastwechsel sorgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.