© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
05/04/2020

Wiener U-Bahnen: Normalbetrieb ab 11. Mai

Busse und Straßenbahnen verkehren dann ab 18. Mai wieder im gewohnten Takt.

Die Wiener Linien kehren ab kommender Woche schrittweise zum Normalbetrieb zurück. Die U-Bahnen werden ab 11. Mai wieder im gewohnten Takt unterwegs sein, Busse und Straßenbahnen dann ab 18. Mai, teilte das Unternehmen am Montag per Aussendung mit. Die Nacht-U-Bahn wird aber weiterhin nicht unterwegs sein.

Begründet wird das damit, dass die Lokale - sie dürfen ab 15. Mai wieder öffnen - bis auf weiteres um 23.00 Uhr zusperren müssen. Die Nachtbusse sind aber weiterhin im Einsatz.

Ab 11. Mai tritt außerdem die schon angekündigte Verstärkung des Südarms der U6 in Kraft. Künftig fährt nämlich jeder Zug bis Siebenhirten. Derzeit wird jede zweite Garnitur nur bis Alterlaa geführt.

Diverse Corona-Sicherheitsbestimmungen bleiben in Kraft. Neben dem verpflichtenden Mund-Nasen-Schutz bei Fahrgästen und Mitarbeitern mit Kundenkontakt bleibt beispielsweise die erste Tür von Bussen und Straßenbahnen weiterhin zum Schutz des Fahrpersonals geschlossen. Außerdem werden Fahrzeuge, Stationen und Flächen, mit denen Passagiere in Berührung kommen, täglich gereinigt und desinfiziert, betonten die Wiener Linien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.