Pumping gasoline fuel in car.

© Getty Images/iStockphoto / Lightspruch/iStockphoto

Chronik Wien
09/30/2021

Trotz Hausverbots: Mann betritt Tankstelle und verletzt 51-Jährigen

In einer Favoritner Tankstelle kam es zum Streit zwischen zwei stark alkoholisierten Männern. Dabei wurde ein Mann verletzt.

Ein Mitarbeiter einer Tankstelle in der Favoritner Raxstraße alarmierte am Mittwochnachmittag die Polizei, weil es zu einem Streit zwischen zwei Männern kam.

Ein 41-jähriger Türke soll einen 51-Jährigen zu Boden gestoßen und ihn dadurch verletzt haben. Laut Opfer hatte der Mann ein Hausverbot in der Tankstelle, weshalb es zum Streit kam. Beide Männer waren stark alkoholisiert.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen und befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.