Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Wien
06/16/2020

Totalschaden auf A23: Probeführerscheinbesitzer krachte in LKW

Der junge Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, seine Beifahrerin wurde bei dem Unfall verletzt.

Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer fuhr am Montag um die Mittagszeit auf der A23 und reihte sich dabei unmittelbar hinter einem Betonmisch-LKW ein.

Nach einer Bremsung des 48-jährigen LKW-Lenkers kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem die 22-jährige Beifahrerin des Autolenkers verletzt wurde.

Die Frau wurde von der Rettung in ein Spital gebracht. Am Auto des 18-Jährigen entstand ein Totalschaden.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.