(Symbolbild)

© KURIER/Gerhard Deutsch

Chronik Wien
03/20/2020

Streit in Wien-Neubau eskalierte: Messerangriff abgewehrt

Beide Männer wurde nach dem Vorfall angezeigt.

von Birgit Seiser

Ein 21-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger und ein 22-jähriger Österreicher gerieten am Donnerstag in einer Wohnung in der Neustiftgasse in Wien-Neubau in Streit. Nachdem sich beide gegenseitig verletzt hatten, nahm der 21-Jährige ein Messer zur Hand und versuchte seinen Kontrahenten damit zu attackieren.

Das Opfer konnte dem Tatverdächtigen das Messer aus der Hand schlagen und die Polizei alarmieren. Beide jungen Männer wurden angezeigt, der 21-Jährige wurde festgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.