++ THEMENBILD ++ RETTUNG / NOTRUF / 144 / EINSATZKRÄFTE

© APA/HANS KLAUS TECHT / HANS KLAUS TECHT

Chronik Wien
06/02/2021

Straßenbahnunfall in Wien: 12-Jähriger weiter in Lebensgefahr

Die Feuerwehr hatte den Burschen am Dienstag bergen müssen.

Ein Zwölfjähriger, der am Dienstagnachmittag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus unter die Garnitur der Straßenbahnlinie 52 geraten war, befand sich auch Mittwochmittag noch in Lebensgefahr. Zum Unfall selbst im Bereich der Station Mariahilfer Straße/Geiblergasse gab es laut Polizei vorerst keine neuen Erkenntnisse.

Der Bursche dürfte kurz vor 14.00 Uhr einige Zeit neben der Straßenbahn gelaufen sein, dann überquerte er plötzlich vor der Straßenbahn die Geleise. Trotz Vollbremsung geriet der Zwölfjährige unter die Tramway. Die Feuerwehr hob diese mit Hebekissen an und befreite den Burschen, der mit einem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht wurde.

Verpassen Sie keine Nachricht von Rettung, Polizei und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.